Ferdinandstr. 2a, 41061 Mönchengladbach
02161 – 904 36 76
termin@sn-projektbau.de

Förderung von Türen und Fenstern

SN Projektbau GmbH

Förderung von Türen und Fenstern

Förderung für private Eigentümer

Als privater Eigentümer haben Sie die Möglichkeit, Fördergelder für einbruchhemmende Maßnahmen, wie den Einbau einer Sicherheitstür zu beantragen. Bei der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) haben Sie beispielsweise die Chance, bis zu 1.600 Euro Zuschuss für den Einbau einer Sicherheitstür zu erhalten. Weitere Informationen bekommen Sie direkt online im KfW-Zuschussportal.

Fenster-Einbau von der Steuer absetzen

Wenn die Fenstermontage durch eine Fachfirma ausgeführt wird, können die Kosten für den Einbau ggf. von der Steuer abgesetzt werden. So lassen sich insgesamt beim Fenster-Einbau Kosten sparen. Die Arbeitskosten von Handwerkern dürfen bis maximal 6.000 Euro zu 20 Prozent von der eigenen Steuerschuld abgezogen werden.

Es können also bis zu 1.200 Euro pro Jahr als Sonderausgaben (Ausgaben für die Renovierung) geltend gemacht werden. Wichtig dabei ist, dass nur Lohn- und Anfahrtskosten des Handwerkers berücksichtigt werden, nicht aber Materialkosten. Den Steuervorteil gibt es außerdem nur dann, wenn es sich um eine Maßnahme zum Erhalt oder zur Sanierung handelt – also nur im Bestandsbau, nicht im Neubau.

Achtung: Wenn Sie die Steuervorteile in Anspruch nehmen wollen, dürfen keine Fenster-Förderungen von Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) oder Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gleichzeitig in Anspruch genommen werden.

Gibt es Förderung für den Fenster-Einbau?

Als Alternative zur steuerlichen Absetzung der reinen Handwerker-Kosten für den Einbau können neue Fenster auch komplett gefördert werden. Es gilt jedoch das Prinzip Entweder-Oder.

Wenn Sie Ihre Fenster tauschen lassen, wird die Gesamtsumme gefördert, nicht nur die Arbeitsleistung des Handwerkers. Die Bundesförderung für effiziente Gebäude BEG) für Einzelmaßnahmen (BEG EM) vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) sieht eine Förderung von 20 Prozent vor. Dazu müssen die neuen Fenster unter anderem über eine bestimmte Dämmleistung verfügen, einem U-Wert von unter 0,95 (Fassadenfenster) bzw. 1,0 (Dachflächenfenster).

Alternativ zur BAFA-Förderung kann hier auch ein zinsgünstiger Kredit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in Frage kommen. Der KfW-Kredit 262 ist ein Förderkredit bis zu 60.000 Euro und sieht 20 Prozent als Tilgungszuschuss vor. Wichtig: Um eine staatliche Förderung für die Fensterinstallation zu erhalten, muss eine Energie-Effizienz-Experte (zertifizierter Energieberater der dena-Expertenliste) in Planung und Durchführung eingebunden werden und der Antrag muss vor Baubeginn gestellt werden.

Wenn Sie vor der Fenstersanierung einen individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) von einem dafür zertifizierten Energieberater erstellen lassen, können Sie die Förderung für die Einzelmaßnahme um weitere 5 Prozent erhöhen. So werden 25 Prozent der Kosten von maximal 60.000 Euro pro Wohneinheit zurückgezahlt – also bis zu 15.000 Euro. Das gilt sowohl für den BAFA-Zuschuss als auch für den Förderkredit KfW 262.

Zurück zur Homepage

 

Der erste Schritt: Vereinbaren Sie jetzt einen Termin.

Sprechen Sie mit uns über Ihr Bauvorhaben. Gerne treffen wir uns mit Ihnen auf Ihrer Baustelle, oder wir vereinbaren einen Ersttermin bei uns im Showroom. Rufen Sie uns gerne unter 02161 – 904 36 76 (zwischen 8.00 und 12:00) an, oder schreiben Sie uns. Klicken Sie dazu hier. Oder klicken Sie auf den WhatsApp Button

SN-Projektbau-Komplett-Sanierung-aus-einer-Hand

Ihr Bauunternehmen in Mönchengladbach und Umgebung:

Besuchen Sie uns in unserem Showroom in Mönchengladbach: Ferdinandstr. 2a, 41061 Mönchengladbach. Termine nach Vereinbarung: termin@sn-projektbau.de

Weitere Informationen finden Sie hier auf  Facebookfacebook Logo  sowie auf  LinkdedIn  pinterest pinterest

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen